sample-smalt-billede.jpg

Bevor Sie Ihre Behandlung anfangen

Wie fange ich an?

Sie müssen erst Ihren Hausarzt anrufen und um eine Überweisung an einen Gynäkologen bitten. Sobald Sie die Überweisung erhalten haben, rufen Sie uns an unter Telefonnummer +45 3834 9030 und verabreden Sie einen Termin für ein Gespräch.

Patienten aus dem Ausland können mit Vorteil erst eine kurze Mail schicken, wo Sie Ihre Situation beschreiben. Normalerweise bitten wir um die notwendigen Voruntersuchungen und den ausgefüllten Fragebogen bevor Sie zum Einführungsgespräch kommen, damit wir gleich Ihre Behandlung planen können. Sonnst müssen Sie noch einmal nach Kopenhagen kommen, bevor wir mit der Behandlung beginnen können.

Kann ich eine Überweisung bei Ihnen benutzen?

Ja, Die Klinik ist Vertragspartner der gesetzlichen Krankenversicherung in Dänemark. Das bedeutet, daß Untersuchungen Ihrer Kinderlosigkeit und Inseminationsbehandlung kostenlos für Sie sind, wenn Sie eine dänische Personennummer haben und eine Überweisung durch Ihren dänischen Hausarzt mitbringen. Sowohl die Frau als auch der Mann benötigen eine Überweisung. Patienten aus dem Ausland können keine Überweisung benutzen und müssen selbst zahlen.

Wann ist man ungewollt Kinderlos?

Wenn man ein ganzes Jahr lang regelmäßigen ungeschützten Geschlechtsverkehr (zwei bis drei Mal wöchentlich) gehabt hat, ohne schwanger zu werden, ist es angemessen zu untersuchen, ob es beim Mann und/oder bei der Frau eine Ursache für die reduzierte Fruchtbarkeit gibt.

Im Laufe eines Jahres erreichen 84 % aller fruchtbaren Paare eine Schwangerschaft. Wartet man noch ein Jahr, erreichen 92 % eine Schwangerschaft.

Was ist die Ursache meiner Kinderlosigkeit?

Bei der Frau:

  • Verschlossene Eileiter
  • Ausbleibender Eisprung
  • Endometriose
  • Myome in der Gebärmutter
  • Das Alter der Frau (und damit die Qualität der Eizellen)

Beim Mann:

  • Geringe Spermienqualität
  • Fehlende Samenstränge
  • Das Alter des Mannes

Bei 20% aller Paare findet man keine Ursache (unerklärliche Kinderlosigkeit).

Was ist die Schwangerschaftschancen ohne Behandlung?

  • Bei einer gesunden Frau von 25 Jahren dauert es durchschnittlich 4 Monate, schwanger zu werden.
  • Bei einer gesunden Frau von 35 Jahren dauert es durchschnittlich 8 Monate, schwanger zu werden.

Nach 12 Monaten erfolglosen Versuchen ist es empfehlenswert untersuchen zu lassen, ob eine Ursache für die ausbleibende Schwangerschaft vorliegt.

Was kann ich selbst tun, um den Prozess zu beschleunigen?

Wir haben ein schnelles und effektives Untersuchungsprogramm, das etwa zwei bis vier Wochen dauert, abhängig davon, wann Sie Ihre letzte Regelblutung hatten. Einige der Blutproben müssen am zweiten oder dritten Tag Ihrer Regelblutung entnommen werden. Rufen Sie unsere Sekretärin an, falls Sie vor dem Vorgespräch Ihre Regelblutung bekommen (Telefonnummer +45 3834 9030). Dann können die Blutproben vor Ihrem ersten Besuch entnommen werden. Vergessen Sie bitte nicht, den Fragebogen vor dem Vorgespräch auszufüllen und abzugeben.

Was passiert während des Einführungsgespräches?

Beim Vorgespräch bespricht einer unserer Ärzte mit Ihnen die von Ihnen im Voraus gelieferten Informationen. Normalerweise können wir auf Grund dieser Informationen schnell herausfinden, ob Sie weitere Untersuchungen benötigen, oder ob Ihre Behandlung sofort eingeleitet werden kann.

Bei der Frau unternimmt man eine gynäkologische Untersuchung, und sowohl der Frau als auch dem Mann werden Blutproben entnommen.

Der Arzt informiert Sie über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Lesen Sie unsere Informationsschrift über ungewollte Kinderlosigkeit vor Ihrem ersten Besuch in der Klinik, dann sind Sie gut auf das Gespräch vorbereitet.

Falls Sie schon vorher in IVF-Behandlung gewesen sind: Bitte vergessen Sie nicht, eine Kopie Ihres Journals mit den Stimulationsprotokollen und Laborprotokollen bezüglich der Embryo- und Spermienqualität von Ihren früheren Behandlungen mitzubringen.

Patienten aus dem Ausland können mit Vorteil die Voruntersuchungen vor dem Einführungsgespräch machen lassen, damit wir Ihre Behandlung gleich planen können.

Was passiert, nachdem die Untersuchungen abgeschlossen sind?

Am Abschluss des Einführungsgesprächs mit dem Arzt werden wir Ihnen mitteilen, wann Sie uns wieder kontaktieren sollen. Benötigen Sie eine HSG-Untersuchung (Eileiterröntgen), sollen Sie uns anrufen, sobald Sie die Befunde der Untersuchung erhalten. Wir verabreden normalerweise einen Zeitpunkt für Ihren Anruf, an dem wir erwartungsgemäß die Ergebnisse sämtlicher Blutprobem erhalten haben. Dann können wir Ihnen mitteilen, wann Ihre Behandlung eingeleitet wird. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Patienteninformation.

Wann kann ich anrufen, damit die Behandlung eingeleitet werden kann?

Am besten rufen Sie an dem Tag an, wo Ihre Regelblutung anfängt. Unsere Sekretärin wird Ihnen dann Ihren ersten Termin bei uns mitteilen. Da dieser schon am zweiten Tag Ihrer Regelblutung liegen kann, ist es sehr wichtig, daß Sie uns am ersten Tag Ihrer Regelblutung anrufen. Patienten aus dem Ausland schicken normalerweise eine Mail an Ihren Kontaktarzt in der Klinik.

Warum muß Ich eine neue Spermaprobe abgeben?

Die Anzahl und Qualität der Spermien kann sehr variieren. Um die Qualität besser abschätzen zu können, bitten wir oftmals um eine neue Spermaprobe. Krankheiten und Fieber verringern anschließend die Spermienqualität bis zu drei Monate. Es kann deshalb nötig sein etwas länger zu warten, bevor Sie eine neue Spermaprobe abgeben.

Ist die Inseminationsbehandlung kostenlos?

Für Patienten, die eine dänische Personennummer (CPR) besitzen und eine Überweisung von ihrem Hausarzt haben, ist die Behandlung bis auf Medikamente und eventuelle Ausgaben für Spendersamen kostenlos. Alle anderen Patienten müssen selbst für ihre Behandlung zahlen.

Gibt es Wartezeit auf Behandlung?

Nein. Wenn sie zum Einführungsgespräch bei einem unserer Ärzte gewesen sind und alle für die Behandlung notwendigen Befunde vorliegen, gibt es keine zusätzliche Wartezeit auf Behandlung. Dahingegen gibt es leider eine kürzere Wartezeit auf das Einführungsgespräch, aber unser Untersuchungsprogramm ist schnell und effektiv. Das meiste wird während dem Einführungsgespräch geklärt. Auf unserer Liste mit Voruntersuchungen können Sie ersehen, welche Untersuchungen Ihr Hausarzt während der Wartezeit durchführen kann, damit Ihre Behandlung sofort nach dem Einführungsgespräch eingeleitet werden kann.

Wie viel Alkohol darf ich während der Behandlung trinken?

Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, daß der Konsum von mehr als vier Gläsern Wein pro Woche die Chancen für eine Schwangerschaft beeinflussen. Eine neue dänische Studie zeigt, daß schon geringe Mengen Alkohol die Schwangerschaftschancen verringern können.

Sobald Sie schwanger sind, sollten Sie überhaupt keinen Alkohol trinken, da Alkohol ein Zellgift ist und die normale Entwicklung des Fötus stört.

Auch beim Mann schadet ein größerer Alkoholkonsum der Spermienqualität.

Wie viel darf ich während der Behandlung Rauchen?

Rauchen bewirkt eine vorzeitige Alterung der Eierstöcke und erhöht Ihren Hormonbedarf, da Raucher schlechter auf Stimulation reagieren als Nichtraucher. Deshalb empfehlen wir unseren Patientinnen, schon vor Beginn der Behandlung das Rauchen ganz aufzugeben.

Neue Forschungsergebnisse zeigen, daß Rauchen während der Schwangerschaft auch die Fertilität der Kinder beeinträchtigt. Schon deshalb fordern wir Sie eindringlich dazu auf, während der Schwangerschaft nicht zu rauchen.

Auch bei Männern schadet das Rauchen der Spermienqualität, da es Schäden an der Spermien-DNA verursacht.

Was kann ich selbst tun, damit die Behandlung erfolgreich ist?

Lesen sie bitte die Abschnitte über den gesundheitlichen Lebensstil auf unserer Website oder in unseren Informationsbrochüren. Übergewicht, Rauchen und Alkohol sind Faktoren, deren Einfluss am besten untersucht und dokumentiert ist.

Schadet Rauchen der Spermienqualität?

Ja. Die Forschung hat erwiesen, daß Spermien von Rauchern mehr DNA-Schäden enthalten als Spermien von Nichtrauchern. Insbesondere Männer mit erheblich reduzierter Spermienqualität können die Qualität der Spermien, und damit auch die Aussicht auf eine Schwangerschaft, verbessern, wenn sie das Rauchen aufgeben oder ihren Tabakkonsum reduzieren.

Ich bin sterilisiert worden. Welche Behandlung kommt für mich in Frage?

Sterilisation bei der Frau: IVF-Behandlung.

Sterilisation beim Mann: Obwohl der Mann sterilisiert worden ist, produzieren die Hoden weiterhin Spermien. Sie können jedoch nicht aus dem Hoden heraus kommen, da die Samenstränge durchschnitten worden sind. Deshalb kann man vorsichtig in den Hoden stechen und eine kleine Menge Hodengewebe, das lebende Spermien enthält, entnehmen. Diese Methode wird auch TESE genannt. Danach wird eins einzelnes Spermium in jede Eizelle eingebracht. Da die Eizellen im Labor befruchtet werden müssen, erfordert dieses Verfahren eine IVF-Behandlung der Frau, obwohl es der Mann ist, der sterilisiert worden ist.