sample-smalt-billede.jpg

Merete Kristensen

Klinische Embryologin (MTA)

Ich bin Medizinisch-Technische Assistentin (MTA) und habe seit 1981 mit verschiedenen Zellkulturen gearbeitet. Am Anfang war ich an Forschungsprojekten mit der Entwicklung von Chromosomenanalysen vom Fruchtwasser und von Chorionvillus Biopsien beschäftigt. Danach arbeitete ich sieben Jahre lang im Labor einer privaten IVF Klinik, bevor ich für ein paar Jahre in der Biotechindustrie war, wo ich mich mit der Vermehrung von Zelllinien befasste. Mein großes Interesse für die Arbeit im IVF Labor hat mich jedoch zur Dänischen Fertilitätsklinik zurückgebracht, wo ich seit dem 1. Dezember 2008 angestellt bin.

Ich beherrsche alle Methoden in einem modernen IVF Labor und habe auch an einer langen Reihe von Spezialkursen für IVF Embryologen teilgenommen. Ich freue mich, wenn ich mit meinem umfangreichen Wissen zu einer optimalen Behandlung beitragen kann. Ich bestrebe mich, durch Kurse und Literatur technologisch und wissenschaftlich stets auf dem neuesten Stand zu sein, um unseren Patienten bestmöglich helfen zu können.

Sie treffen mich, wenn Sie das Sperma abliefern, am Telefon, wenn die Ergebnisse der Spermienanalyse überbracht werden, bei der Eizellentnahme und beim Embryotransfer.

Seit 2011 bin ich von der Europäischen Fertilitätsorganisation European Society for Human Reproduction and Embryology (ESHRE) als klinische Embryologin zertifiziert.